Westfalen vertraut für weitere zwei Jahre auf Lekkerland

Westfalen vertraut für weitere zwei Jahre auf Lekkerland
6. Dezember 2018

Seit mehr als 40 Jahren sind Lekkerland und die Westfalen Gruppe ein eingespieltes Team. Und die erfolgreiche Partnerschaft geht weiter: Kürzlich hat die Westfalen Gruppe den Vertrag mit Lekkerland um weitere zwei Jahre verlängert.

„Tankstellenshops müssen sich kontinuierlich weiterentwickeln, um für die Kunden attraktiv zu bleiben. Bei dieser Aufgabe ist Lekkerland für uns ein enger Partner und wichtiger Impulsgeber“, sagt Andre Stracke, Leiter des Tankstellen-Bereichs bei der Westfalen Gruppe. „Deshalb freuen wir uns auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit.“

Frischwerk-Shop bei Westfalen

Die Angebote, Sortimente und Services für Westfalen hat Lekkerland in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut. Erst im Sommer dieses Jahres haben die Partner ein neues Kapitel der Zusammenarbeit aufgeschlagen: In Greven bei Münster wurde ein Frischwerk-Testshop in einer Westfalen Tankstelle eröffnet.

Jürgen Stolz, Senior Vice President Corporate Sales bei Lekkerland: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Westfalen Gruppe erneut von unseren wachsenden Dienstleistungen und unserer Leistungsfähigkeit überzeugen konnten.“ Lekkerland hat die Vision, „Your most convenient partner“ für seine Kunden zu sein. Die Vertragsverlängerung ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg dorthin.

Lekkerland liefert Großteil des Sortiments

In den kommenden zwei Jahren wird Lekkerland die rund 260 Westfalen und Markant Tankstellen in Nordwestdeutschland mit einem Großteil ihres Sortiments beliefern, darunter Tiefkühl- und Frische-Produkte, Getränke, Süßwaren, Lebensmittel, Tabakwaren inklusive E-Zigaretten, electronic-value-Produkte (e-va) wie Gutscheinkarten sowie Non-Food-Artikel.

Darüber hinaus unterstützt Lekkerland die Westfalen Gruppe weiterhin bei der Sortimentsdefinition und der Platzierung der Waren in den Bereichen e-va, Getränke, Süßwaren und Tabakwaren – passgenau an jeder Tankstelle.

Der erste Vertrag zwischen Westfalen und Lekkerland wurde am 20. Januar 1976 geschlossen. Damit war Westfalen eine der ersten Mineralölgesellschaften, die von Lekkerland Süßwaren erhielt.

Über die Westfalen Gruppe

Die Westfalen Gruppe ist als Technologieunternehmen der Energiewirtschaft mit insgesamt 23 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz und Tschechien tätig. Das im Jahre 1923 gegründete Familienunternehmen mit über 20 Produktionsstandorten in Europa hat seinen Hauptsitz in Münster. Die Geschäftsfelder sind Gase, Energieversorgung und Tankstellen. Die Westfalen Gruppe erwirtschaftete mit rund1.700 Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von rund 1,7 Milliarden Euro.

Über Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG

Der Erfolg unserer Kunden ist unsere Motivation.

Lekkerland hat die Vision, „Your most convenient partner“ für seine Kunden und der bevorzugte Anbieter für alle Aspekte des Convenience-Geschäfts zu sein. Das Unternehmen beschäftigt deutschlandweit rund 2.700 Mitarbeiter und betreut etwa 57.000 Verkaufspunkte. Zu den Kunden zählen Tankstellen, Kioske, Convenience-Stores, Bäckereien, Lebensmitteleinzelhändler und Quick Service Restaurants. Im Geschäftsjahr 2017 betrug der Umsatz rund 7,6 Milliarden Euro.

Downloads zum Thema

Westfalen Station in Greven mit Frischwerk-Shop von Lekkerland

Westfalen Station in Greven mit Frischwerk-Shop von Lekkerland PNG | 3181 KB

Speichern
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ansprechpartner

Frau Janine Hoffe

Frau Janine Hoffe
Director Corporate Communications


+49 2234 1821-184
+49 2234 1821-480
janine.hoffe@lekkerland.com

Lekkerland AG & Co. KG
Europaallee
57 50226 Frechen

Download als PDF vCard-Export